Sportzentrum Kleinsteinen kommt

Veröffentlicht am 13.07.2017 in Kommunalpolitik

Das Sportzentrum am Kleinsteinen nimmt Formen an und nun steht auch ein wichtiger Punkt in der Finanzierung: Die Gemeinde beteiligt sich mit 300.000 Euro und übernimmt wichtige Bankbürgschaften für die Vereine.

Das ist eine gute Nachricht.

Das Projekt ist schon seit langem bekannt und wurde auch schon vor gut einem Jahr im Gemeinderat vorgestellt. Damals hat Bürgermeister Rupp vorgeschlagen, den Platz 2 ganz aufzugeben und die Hälfte davon für das Beachvolleyballfeld und einen kleinen Bolzplatz zu verwenden. Genau das hat die Vereinsgemeinschaft aus ASV, Hockeyclub und Turnverein so in eine aktualisierte Planung übernommen und der Bolzplatz bekam noch Banden dazu.

Unsere Meinung: Das Konzept ist insgesamt überzeugend und die Finanzierung kann gestemmt werden. Wir vertrauen den Vereinen, dass die Anlagen auch gut genutzt werden und sorgsam gepflegt werden. Das hat in der Vergangenheit funktioniert und das wird auch in der Zukunft funktionieren.

Der Bedarf ist ebenfalls da: Ein Hartplatz ist schlicht nicht mehr zeitgemäß und wir haben beim Dach für den Hockeyplatz gesehen, dass solche Investments zu neuen Aktiven führt und zwar genau im Jugendbereich. Ob das reicht, das Überleben der Merdinger Sportvereine langfristig zu sichern, kann heute keiner sagen. Ohne attraktive Sportanlagen wäre es jedenfalls noch schwieriger und für den Fußball vermutlich sogar unmöglich.

Die Rechnung ist happig: 700.000 Euro soll die Gesamtanlage kosten, den größten Batzen davon verschlingt der Kunstrasenplatz. Außerdem sind noch fest gebaute Umkleiden für den Hockeyplatz, Leichtathletikanlagen und eine Boulebahn geplant. Die 300.000 Euro tun der Gemeinde weh, vor allem da wir mit der energetischen Sanierung von Schule und Kindergarten und den Kanalsanierungen derzeit große Aufgaben zu schultern haben. Das ändert aber nichts daran, dass wir auch das Sportzentrum brauchen.

Oswald Prucker

 
 

Mitmachen

Mitgliederwerbung

Wir auf Facebook

Merdinger Terminkalender

Alle Termine öffnen.

19.12.2017, 19:00 Uhr Sitzung des Gemeinderats
Vorläufige Terminplanung, bitte Nachrichtenblatt beachten. Dort wird in der Ausgabe der Vorwoche auch die Tagesord …