18.04.2019 in Bundespolitik

Bus statt B31?

 

Die Zeit berichtet über den Deutschlandtrend zum Verkehr, den das Institut Infratest dimap ermittelt hat. Das Ergebnis ist interessant und für mich zuvorderst deshalb, weil die Menschen aus der Stadt und vom Land offensichtlich sehr ähnlich urteilen.

31.03.2019 in Kommunalpolitik

SPD - Offene Liste Merdingen: Zehn Kandidaten für den Gemeinderat

 

Es ist vollbracht. Unsere Liste ist fertig und nach langem, langem Suchen auch fast voll geworden. Zwei Frauen und acht Männer zwischen 21 und naja bewerben sich um einen Sitz im Merdinger Rat.

31.03.2019 in Kommunalpolitik

Wie kann man nur gegen einen Radweg sein?

 

Die Antwort: Kann man gar nicht. Auch wenn es nach der Diskussion um den Verkauf von Ackerland für den Radweg von Wasenweiler bis zum Gottenheimer Sträßchen so erscheinen mag, als hätte der Merdinger Rat genau das fast getan. Hat er nicht. Obwohl der Radweg ein Witz ist. Ein schlechter. Aus vielen Gründen.

24.02.2019 in Ortsverein

49. Merdinger Kindersachenmarkt

 

Sie brauchen etwas für Ihre Kinder, Ihre Enkel, Patenkinder…? Kein Problem.

03.02.2019 in Ortsverein

1133 Unterschriften gegen B31 auf Merdinger Gemarkung

 

Zur Gemeinderatssitzung am letzten Dienstag hat Martin Weber von der neu gegründeten Interessensgemeinschaft „Keine Bundesstraße auf Merdinger Gemarkung“ einen Ordner mit 1133 Unterstützerunterschriften an Bürgermeister Rupp übergeben. Eine gewaltige Zahl, denn das sind  rund 60% aller Wahlberechtigten zumindest auf kommunaler Ebene und das, obwohl die Unterschriftenjäger ganz bestimmt nicht jede und jeden davon auch angetroffen haben.

23.12.2018 in Ortsverein

Digitalradios für das Katharina-Mathis-Stift

 

Kurz vor Weihnachten haben den Überschuss unseres Kindersachenmarktes in zwei Digitalradios für das Katharina-Mathis-Stift investiert. Dort werden die Geräte jetzt in den jeweiligen Essensbereichen für musikalische Untermalung sorgen.

Ein Wunsch, der vom Stift an uns herangetragen wurde und den wir gerne erfüllen. Heimleiterin Frau Buhl bedankte sich bei der Übergabe für die Geräte. Das erste Gerät, das zu Testzwecken schon etwas früher aufgebaut wurde, käme bereits  sehr gut bei den Bewohnerinnen und Bewohnern an, meinte sie.

Oswald Prucker

02.12.2018 in Kommunalpolitik

Neue Bestattungsformen auf dem Friedhof

 
Dr. Oswald Prucker

In der letzten Gemeinderatssitzung haben wir über neue Bestattungsformen auf den Friedhof diskutiert und auch schon Flächen dafür festgelegt. Ein anonymes Urnengrab und eine Urnenwiese standen dabei außer der Diskussion, bei den Urnenstelen sind wir uns noch nicht sicher, ob es einen Bedarf gibt.

Alle Formen haben wir bei einer Friedhofstour im Jahr 2017 angesehen und dabei auch verschiedene Varianten begutachten können. Die wollen wir hier kurz vorstellen, da die Bilder in der Sitzung leider nicht gezeigt wurden.

Mitmachen

Mitgliederwerbung

Suchen

Wir im Kreis

Wir auf Facebook