Bus statt B31?

Veröffentlicht am 18.04.2019 in Bundespolitik

Die Zeit berichtet über den Deutschlandtrend zum Verkehr, den das Institut Infratest dimap ermittelt hat. Das Ergebnis ist interessant und für mich zuvorderst deshalb, weil die Menschen aus der Stadt und vom Land offensichtlich sehr ähnlich urteilen.

Insgesamt wünschen sich landauf, landab 47% der Befragten eine Stärkung des Öffentlichen Personennahverkehrs. Nur 17% wollen bessere und mehr Straßen.

Wenn ich das auf Merdingen übersetzen darf: Bus statt B31.

Ich bin kein erklärter Gegner der B31, aber wenn das die Auswahl ist: Ich will deutlich mehr und deutlich besseren ÖPNV. Das würde die Landschaft schonen. Das würde dem Klima helfen. Das würde die Straßen entlasten und das sollten deshalb auch die Autofahrer wollen, denn dann ist mehr Platz für sie auf der Piste.

ÖPNV ist teuer, das stimmt. Straßen sind das auch ...

Oswald Prucker

 
 

Mitmachen

Mitgliederwerbung

Suchen

Wir im Kreis