Der Friedhof braucht ein bisschen Aufmerksamkeit

Veröffentlicht am 06.05.2013 in Kommunalpolitik

Kartenausschnitt: Merdinger Friedhof

Ein Friedhof soll Würde ausstrahlen. Deshalb wird geregelt, was auf ein Grab darf und was nicht. Aber auch das Außenherum ist wichtig. Dafür ist die Gemeinde zuständig und da müssen wir in Merdingen was tun. Es gibt so einiges auf dem Merdinger Gottesacker, was nicht mehr passt. Deshalb stellten wir einen Antrag.

Wellige Wege im alten südöstlichen Bereich, fehlende Einfassungen an den Urnengräbern in allen Teilen des Friedhofs. Dazu einen massiven Zünslerbefall an allen Buchsbaumhecken und einen ohnehin stark verholzten Heckenbewuchs mit viel angeflogenen Fremdbewuchs. Unsere Bilder sind da sehr eindeutig:

Welliger Weg auf dem Merdinger Friedhof

Buchsbaumzünsler

Vom Zünsler befallener Buchsbaum auf dem Merdinger Friedhof

Friedhof Merdingen: Verholzte Büsche

Wir sind der Meinung, dass wir hier zeitnah tätig werden sollten. Die Pflanzzeit ist zwar schon fast vorbei, aber man kann schon noch so einiges tun. Anderes müssen und sollten wir auf nächstes Jahr verschieben.

Das möchten wir mit dem Gemeinderat diskutieren und deshalb haben wir diesen Antrag gestellt (pdf, 230kB).

Was ist Ihre Meinung zum Friedhof? Sprechen Sie uns an oder hinterlassen Sie einen Kommentar. Angesichts der fortgeschrittenen Jahreszeit sollte dies allerdings schnell erfolgen.

Oswald Prucker

 
 

Für Dich nach Berlin

julia-soehne.de

Mitmachen

Mitgliederwerbung

Suchen

Wir im Kreis