Merdinger Dachschaden und Merdinger Ortsbausatzung

Veröffentlicht am 26.07.2012 in Kommunalpolitik
Oswald Prucker

Das Thema Solarenergie ist heiß und manchmal treffen zwei irgendwie ähnliche aber letztlich doch sehr unterschiedliche Dinge blöd zusammen. Genau das war in der letzten Sitzung passiert und das führte dann zu einer der besten (wenn auch nicht sehr schmeichelhaften) Überschriften über die Dorfpolitik in der Badischen Zeitung.

"Für Merdinger Dachschaden keine Haftung", so ist der Artikel überschrieben, in der es zum einen um die sehr ärgerliche Ablehnung einer Solaranlage auf dem Dach der Schule geht. Zu diesem Thema habe ich mich schon klar geäußert.

Beim zweiten Solarthema waren wir mit unserer Meinung auf der gleichen Linie, wie die Kollegen im Rat. Es ging um eine Anlage im Bereich des historischen Ortskerns und genau dort darf eben nicht einfach gebaut werden. Vielmehr soll in diesem sensiblen Bereich das Kulturgut eines traditionellen dörflichen Ortsbildes so gut es geht erhalten bleiben.

Die Energiewende und der Wunsch nach einer nachhaltigen Energiegewinnung ist auch ein Kulturgut und damit ergibt sich ein Konflikt.

Nun ist der Ortskern des Dorfes ja nicht so groß, dass sich ausgerechnet dort die Energiewende entscheidet und viele der Dächer sind auch ungünstig ausgerichtet und deshalb ist es vernünftig, hier der Ortsbilderhaltung den Vorzug zu geben. Solaranlagen sind damit nicht unmöglich, aber ganze Dächer eindecken geht halt nicht.

Deshalb geht das ganze zur Entscheidung zurück ans Landratsamt. Die müssen prüfen, wie die Sache bei der diskutierten Anlage einzuschätzen ist. Das ist deren Aufgabe und deshalb ist unsere Entscheidung gar nicht mal so salomonisch, wie behauptet. Eine andere hätten wir sowieso nicht treffen können.

Außer, wir geben die Ortsbausatzung auf oder verändern sie in zentralen Bereichen. Diese Diskussion sollten wir vielleicht im Dorf führen. Ich möchte die Satzung erhalten, bin für Vorschläge aber offen.

Oswald Prucker

 
 

Für Dich nach Berlin

julia-soehne.de

Mitmachen

Mitgliederwerbung

Suchen

Wir im Kreis