29.11.2020 in Gemeindenachrichten

Das DRK hat sein Einsatzfahrzeug

Wir freuen uns sehr, dass unser DRK Ortsverein nun sein lange erwartetes Einsatzfahrzeug bekommen hat und dass wir einen kleinen Teil dazu beitragen konnten. Sieht schon schick aus und scheint mit allem vollgepackt und ausgestattet zu sein, was man für Einsätze so benötigen kann. Ein wichtiger Baustein für unser aller Sicherheit im Dorf.

17.11.2020 in Ortsverein

Gemeinde-Ratsam Nr. 29 ist in den Briefkästen

... und natürlich auch hier auf unserer Webseite. Unsere zweite Ausgabe in diesem Jahr hat wieder einige spannende Themen bereit.

02.10.2020 in Kommunalpolitik

Wir wollen ins Landessanierungsprogramm 2021

Das Landessanierungsprogramm ist ein sehr gefragtes Programm, das Kommunen für klar definierte Ziele flexibel über mindestens acht Jahre Fördermittel in beträchtlicher Höhe zur Verfügung stellt. Da wollen wir rein und genau das haben wir im Gemeinderat beschlossen. Es war eine spannende Diskussion, die auch missverstanden werden kann.

16.08.2020 in Allgemein

Parken im Dorf: Ist das überhaupt regulierbar?

Nun haben wir vor ein paar Wochen Parkboxen im Löschgraben und der Kirchgasse aufgemalt – schön in gelb, damit das noch einfach ändern und Erfahrungswerten anpassen kann. Die ersten Reaktionen hat es gegeben und ich habe alles gehört von „Na endlich, das ist toll!“ bis zu „Bringt doch eh nix. Völlig unnötig.“ und viele Schattierungen dazwischen. Es gab auch gute und wichtige Anpassungsvorschläge, damit kann man jetzt arbeiten. Es wurde aber auch klar, dass es eben auch Zielkonflikte gibt: Was für den einen zurecht sehr gut und ganz wichtig ist, das ist für den anderen ein klares und begründetes Problem. Damit werden wir leben müssen.

01.08.2020 in Kommunalpolitik

Parkraumkonzept: Endlich geht die Umsetzung los

Im Ortskern wird unsäglich dreist geparkt und das ist uns schon sehr lange ein Dorn im Auge. Deshalb haben wir vor rund drei Jahren ein Parkraumkonzept erstellen lassen und schließlich im Oktober letzten Jahres konkrete Maßnahmen beschlossen, die aber zum Teil vom Landratsamt genehmigt werden mussten und müssen. Das ist ein zähes Unterfangen, denn das Landratsamt nutzt nach meiner Erfahrung jeden Spielraum, den die Straßenverkehrsordnung gibt, vollständig zugunsten des Autos aus und die Straßenverkehrsordnung schützt eher das Auto als Menschen. Das ist scheinbar der Wunsch der Mehrheit in Deutschland, denn sonst hätte man das schon geändert.

Für Dich nach Berlin

julia-soehne.de

Mitmachen

Mitgliederwerbung

Suchen

Wir im Kreis