Schulsanierung kommt voran: Erste Aufträge vergeben

Veröffentlicht am 30.04.2017 in Kommunalpolitik

Merdingen spart Geld bei Schulsanierung“ schreibt Mario Schönberg in der Badischen Zeitung über die in der letzten Sitzung stattgefundenen Auftragsvergabe. Da darf man schon ein wenig schmunzeln, denn zunächst einmal haben wir ja ordentlich viel Geld ausgegeben. Aber recht hat er dann doch ein bisschen.

Denn insgesamt haben wir bei den allermeisten Angeboten tatsächlich Angebotssummen erhalten, die zum Teil deutlich unter den veranschlagten Kosten liegen. Insgesamt sind wir fast 100.000 Euro besser dran, als geplant. Das ist ein sehr gutes Ergebnis.

Insgesamt sollte man aber schon auch sehen, dass uns die energetische Sanierung der Schule – besser gesagt des Hauptbaus – insgesamt rund 600.000 Euro kostet. Eine stolze Summe.

Ein Wermutstropfen ist natürlich auch, dass zwei Gewerke noch nicht vergeben werden konnten. In einem Fall war das Angebot tatsächlich deutlich über der Berechnung, im anderen Fall gab es gar kein Angebot. Hier soll jetzt freihändig vergeben werden. Eine andere Möglichkeit bleibt uns auch gar nicht, denn der Zeitplan ist ehrgeizig: Mit Beginn der Sommerferien soll gebaut werden und bis Ende der Herbstferien soll alles fertig sein.

Also, auf geht‘s! Teil zwei des von uns seit vielen Jahren geforderten Projekts nach der Sanierung der Heizungsanlage. Wieder ein Schritt gegen unseren Sanierungsstau.

Oswald Prucker

 

» Auftragsvergaben - Drucksache 2017/20 (pdf)

 
 

Mitmachen

Mitgliederwerbung

Suchen

Wir im Kreis

Wir auf Facebook